Wedges

138 Artikel

Keilabsatzsandalen wurden erstmalig 1336 von dem Designer Ferragamo eingeführt und tauchten erst 1938 in Schuhkollektionen auf. Anfangs waren Wedges nicht sonderlich beliebt, erst ab Kriegsbeginn um 1939 lernte man sie zu schätzen, da sie gleichzeitig elegant waren und stabilen Halt versprachen. Das Wort Wedges wird als Synonym für Keilabsatzschuhe verwendet. Im Unterschied zum Plateauabsatz verläuft der Keilabsatz keilförmig entlang des hinteren Schuhbereichs, während der Vorderbereich eine flache Sohle aufweist. Sie sind aus Stoff oder Leder gefertigt und im Sommer sehr angesagt!